Ihr E-Bike Kauf in Meerbusch mit Tipps zum Ökostrom

Es geht schnell und war nie einfacher. Mit ein paar Klicks legen Sie fest, wie Ihr neues E-Bike aussehen soll. Wenig später bekommen Sie unverbindliche Angebote von Fahrradhändlern im Rhein-Kreis Neuss und wissen, wer Sie zum besten Preis in Meerbusch bedienen kann. Das alles ist kostenlos und unverbindlich, Sie sparen viel Zeit und lange Wege. Womöglich steht Ihr neues Pedelec direkt um die Ecke für Sie bereit. Klicken Sie einfach unten auf den „Preisvergleich für Ihr E-Bike, Pedelec“.

Preisvergleich für Ihr E-Bike, Pedelec
Andere Fahrräder

Bei Fahrradhändlern im Rhein-Kreis Neuss Angebote für ein Pedelc einholen

E-Bike Angebot

Pedelec – kraftsparende Alternative im Stadtverkehr in Meerbusch

Wenn Sie sich ein Elektrorad für den Stadtverkehr kaufen, sind Sie wendiger und haben weniger Probleme mit Parkplätzen. Das Kind im Anhänger bringt man ebenfalls ohne große Mühe von der Stelle. Einem herkömmlichen Fahrrad gegenüber hat es auch Nachteile, beispielsweise in puncto Gewicht. Das kommt vom Akku und dem Motor, der entweder an Vorder- oder Hinterradnabe oder im Tretlager angebracht ist. Bevor Sie also ein Modell kaufen, sollten Sie sich beim Händler in Meerbusch beraten lassen und ausprobieren, wie sich die Gewichtsverteilung anfühlt, wie es zu handhaben ist und auf jeden Fall eine Probefahrt machen. Sie lernen Ihre Ansprechpartner kennen im Fall von Reklamationen, Wartung und Reparatur. Vielleicht reicht es für Ihre Bedürfnisse und Ihren Trainingsstand auch, wenn Sie alternativ ein kostengünstigeres Citybike oder ein Trekkingrad kaufen.

Der Rhein-Kreis Neuss liegt am linken Niederrhein gegenüber der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf. Die Region ist wahrlich kein Bergland sondern "flach", wie Hanns-Dieter Hüsch mehrdeutig über seine niederrheinische Heimat bemerkte. Kein Wunder, dass das Fahrrad und das E-Bike im Alltagsverkehr eine große Rolle spielen.
 Als Tourismus-Region ist der Rhein-Kreis Neuss wenig bekannt. Dabei liegen in seinem Kreisgebiet einige Sehenswürdigkeiten von überregionaler Bedeutung. Im Süden an der Grenze zu Köln lädt das Städtchen Zons zu einer Reise ins Mittelalter. Die Stadtanlage aus dem 14. Jahrhundert ist weitgehend erhalten und wird das "rheinische Rothenburg" genannt.
 Einen Ausflug wert sind auch das Nikolauskloster und das Schloss Dyck in Jüchen. In Neuss erwarten Sie das Obertor und das Quirinus-Münster. Kunstfreunde kommen im Haus Meer zu Meerbusch auf ihre Kosten.

Die Wirtschaftsförderung des Kreises gibt einen Radführer heraus, der einen guten Überblick über die zahlreichen Touren verschafft. Die Städtetouren "Rund um ..." Kaarst, Grevenbroich, Korschenbroich, Jüchen und Dormagen zeigen Bewohnern und Besuchern die Highlights der Städte. Die Rundtouren von ca. 20 Kilometer sind speziell für das Fahrrad konzipiert.
 Weitere Tourenvorschläge betreffen das Dycker Ländchen oder das Gillbachtal.
 Die längste Route ist die Drei-Flüsse-Tour. Sie führt über die Region hinaus entlang des Rheins, der Erft und der Ahr. Bei einer Gesamtlänge von 300 Kilometern mag sich mancher ein E-Bike oder ein Pedelec wünschen.
 Ebenfalls überregional verlaufen der Erft-Radweg oder RheinRadWeg.
 Die Fietsalle verbindet Neuss mit Nederweert in der Niederländischen Provinz Limburg und wurde 2009 als Radroute des Jahres in NRW ausgezeichnet.

Elektro-Räder waren früher etwas für Menschen, die in Ihrer Kraft eingeschränkt waren: Der Motor konnte zugeschaltet werden und brachte seine Leistung ungeachtet dessen, wie der Fahrer in die Pedale trat, er brauchte nur am Griff zu drehen. Moderne E-Bikes verstärken die Kraft des Fahrers lediglich und unterstützen so sein Fortkommen. Sie finden immer mehr Anhänger und auch junge technikbegeisterte Fahrer kaufen solche Räder, auch in Meerbusch.
Der Zusatzantrieb wird mehr und mehr für alle Arten von Fahrrädern genutzt: Ob Citybike, Trekkingrad oder Mountainbike, überall findet man Pedelcs. Das gleiche gilt für die Hersteller. So gut wie jede Marke hat ein E-Bike im Angebot, ob es KTM, Gazelle oder so trendige Hersteller wie Cannondale sind. Lassen Sie sich einfach Ihr neues E-Bike in Meerbusch anbieten.

Kaufberatung Pedelec und E-Bike in Meerbusch

Wer länger etwas von seinem E-Bike haben will, überlegt länger, bevor er kauft. So, wie bei allen größeren Investitionen. Am besten, er geht in einen Fahrradladen zum Händler seines Vertrauens und lässt sich dort kompetent beraten. Denn zusätzlich zu den üblichen Fragen bei der Anschaffung eines Zweirades, wie etwa, ob man lieber auf einem Herrenrahmen mit hoher Querstange oder lieber auf einem Damenrahmen mit tiefem Einstieg fährt, gibt es viele Unterschiede hinsichtlich Antrieb, Motor und Akku.

Das beginnt schon mit der Frage, wie die Elektrounterstützung wirken soll:
  •  Permanent – ein klassisches Elektromofa, wie es schon lange auf dem Markt ist und nur sehr selten nachgefragt wird. Der Motor wird mit einem Dreh am Griff gestartet und zieht das Rad vorwärts, auch wenn der Fahrer nichts tut.
  • Als Hybridantrieb – das ist ein modernes Pedelec, auch E-Bike genannt – bei dem der Motor nur zugeschaltet wird, wenn auch der Fahrer in die Pedale tritt. Die Anstrengung bleibt ihm nicht erspart, seine Kraft wird lediglich verstärkt.




E-Bike Kaufberatung
Normalerweise ist die Geschwindigkeit eines Pedelecs auf 25 km/h beschränkt und seine Motorleistung auf 500 Watt. Dann braucht das E-Bike keine Zulassung. Anders bei den schnelleren S-Pedelecs oder Pedelecs 45, die bis zu 45 km/h schaffen. Sie gelten als Kleinkrafträder, man braucht ein Versicherungskennzeichen, eine Betriebs-und eine Fahrerlaubnis. Ihre Anschaffung ist teurer.

Inzwischen gibt es auch Mountainbikes mit Elektrounterstützung, dann kann der Fahrer leichter die Berge erklimmen, von denen er heruntersausen möchte. Doch auch Lastenräder oder Falträder gibt es mit dem Hybridantrieb.


Weiter ist es von Bedeutung, wo der Motor platziert ist. Angeboten werden Vorderrad- und Hinterrad-Motoren, sowie solche, die direkt am Kurbellager angebracht sind. Auch bei den Akkus gibt es Unterschiede. Die Ladekapazität wirkt sich auf die Reichweite des Rades aus, die Platzierung auf den Schwerpunkt und damit auf das Fahrverhalten. Manche Hersteller verbauen die Akkus im Rahmen. Dann kann man ihn in der Regel nicht vom Fahrrad lösen und er muss dort geladen werden, wo man das Pedelec abstellt; dort muss es eine Steckdose zur Verfügung stehen. 


Echter Ökostrom in Meerbusch für Ihr E-Bike
E-Bike Ökostrom
Zum Schluss gestatten Sie mir noch ein paar persönliche Worte zur Anschaffung Ihres neuen E-Bikes. Wäre es nicht konsequent, vielleicht auch in der aktuellen Diskussion um den Klimawandel, wenn Sie Ihr neues E-Bike auch mit echtem Ökostrom in Meerbusch fahren?
Gerade wir Radfahrer setzten uns stärker der Natur aus und genießen diese leise und umweltfreundliche Fortbewegung.
Auf der folgenden Seite sind nur die sieben echten Ökostromanbieter genannt die Sie auch gerne in Meerbusch mit ihrem Ökostrom beliefern.
Klar, etwas teurer als die konventionellen Anbieter ist der Ökostrom, aber Sie wollen sich ja auch gerade ein etwas teureres Fahrrad anschaffen. Bei einigen Anbietern finden Sie zur Zeit Sonderangebote zum Wechsel – Weg von der Braunkohle.
Ich wünsche Ihnen viel Freude mit Ihrem neuen E-Bike und empfehle Ihnen den Link: https://www.braunkohlestopp.de/

Dirk Opdenplatz, Inhaber von fahrrad-kauf

Für meine Zwecke genügt ein Ebike für Einsteiger. Daher möchte ich nicht mehr als 1800 € ausgeben. Watt und Amperstunden sind für mich alles böhmische Dörfer. Da bin ich einfach auf gute Beratung angewiesen. Das E-Bike benötige ich vor allem für den Stadtverkehr. Zum Einkaufen und für andere Besorgungen. Daher werde ich meistens eher kurze Strecken fahren. Mein neues Pedelec oder Ebike soll auch für längere Strecken und für Fahrradtouren taugen. Ich plane bei gutem Wetter statt mit dem Auto, mit dem neuen E-Bike zur Arbeit zu fahren. Ich fahre Mountain-Bike. Aber anstatt mühsam bergauf zu trampeln oder einen Lift zu nutzen, will ich ein E-Bike. Dann kann ich auch abgelegene Trails fahren, da sind nicht so viele Biker unterwegs. Bitte ein Damenrad. Auf meinem neuen E-Bike sollen Männer und Frauen fahren können. Da ich das E-Bike meistens nur im Stadtverkehr nutze, ist einen Reichweite von bis zu 100 km vollkommen ausreichend. Es ist mir ganz egal, wo sich der Akku befindet. Ein günstiger Preis ist mir wichtiger. Wo der Motor an meinem neuen Ebike sein soll ist mir nicht klar. Hier vertraue ich auf die Kompetenz des Fahrradhändlers, der mich berät und mir die Vor- und Nachteile der verschieden Systeme erklärt. Ein ganz normales Pedelec mit Elektroantrieb, kein Nummernschild oder Führerschein. 25khm/h sind mir schnell genug. Klar möchte ich auf meinem neuen Rad auch eine Probefahrt machen. Außerdem freue ich mich, wenn der Fahrradhändler mir in Ruhe alle Funktionen des E-Bikes erklärt. Ich muss mein E-Bike auch mal in den Keller tragen. Manchmal nehmen wir die Räder auch auf einem Fahrradträger am Auto mir. Daher lege ich Wert auf ein geringes Gewicht.

Der Mittelmotor beim E-Bike setzt sich immer weiter durch und ich sehe auf der Straße fast nur noch solche E-Bikes. Ich vermute diese Arten von Motoren sind einfacher zu warten. Watt und Amperstunden sind für mich alles böhmische Dörfer. Da bin ich einfach auf gute Beratung angewiesen. Mein neues Pedelec oder Ebike soll auch für längere Strecken und für Fahrradtouren taugen. Ich plane bei gutem Wetter statt mit dem Auto, mit dem neuen E-Bike zur Arbeit zu fahren. Klar möchte ich auf meinem neuen Rad auch eine Probefahrt machen. Außerdem freue ich mich, wenn der Fahrradhändler mir in Ruhe alle Funktionen des E-Bikes erklärt. Da ich das E-Bike meistens nur im Stadtverkehr nutze, ist einen Reichweite von bis zu 100 km vollkommen ausreichend. Ein ganz normales Pedelec mit Elektroantrieb, kein Nummernschild oder Führerschein. 25khm/h sind mir schnell genug. Herrenrahmen sind wesentlich robuster und sehen einfach besser aus. Daher bitte einen Herrenrahmen für mein neues E-Bike. Bei meinem neues Pedelec ist das Gewicht nicht so wichtig. Ich parke es ebenerdig in einer Garage. An einen Gebrachsgegenstand, den ich täglich nutzen werde, habe ich hohe Qualitätsanforderungen. Entsprechend rechne ich mit mehr als 2500 Euro für die Anschaffung. Ich will nicht, dass jeder auf den ersten Blick sieht, dass ich E-Bike fahre. Deswegen ist es mir wichtig, dass der Akku unauffällig verbaut ist. Laden kann ich ihn in der Garage, wo ich das Pedelec abstellen werde. Insofern muss ich ihn auch nicht herausnehmen. 1.Riemenantrie 2Boschantrieb 3.Gefederte Sattelstütze 4.8-Gang Schaltung 5.Scheibenbremse 6.Tragkraft über 130Kg 7.Gute Beleuchtung 8.Freilauf 9.Trapezrahmen 10. 28 Zoll
Für meine Zwecke genügt ein Ebike für Einsteiger. Daher möchte ich nicht mehr als 1800 € ausgeben. Der Akku sollte unter dem Gepäckträger sein. Das finde ich sehr praktisch, weil ich den Akku so leicht zur Ladung herausnehmen kann. Der Mittelmotor beim E-Bike setzt sich immer weiter durch und ich sehe auf der Straße fast nur noch solche E-Bikes. Ich vermute diese Arten von Motoren sind einfacher zu warten. Ich muss mein E-Bike auch mal in den Keller tragen. Manchmal nehmen wir die Räder auch auf einem Fahrradträger am Auto mir. Daher lege ich Wert auf ein geringes Gewicht. Das E-Bike benötige ich vor allem für den Stadtverkehr. Zum Einkaufen und für andere Besorgungen. Daher werde ich meistens eher kurze Strecken fahren. Mein neues Pedelec oder Ebike soll auch für längere Strecken und für Fahrradtouren taugen. Ich plane bei gutem Wetter statt mit dem Auto, mit dem neuen E-Bike zur Arbeit zu fahren. Klar möchte ich auf meinem neuen Rad auch eine Probefahrt machen. Außerdem freue ich mich, wenn der Fahrradhändler mir in Ruhe alle Funktionen des E-Bikes erklärt. Ein ganz normales Pedelec mit Elektroantrieb, kein Nummernschild oder Führerschein. 25khm/h sind mir schnell genug. Bitte ein Damenrad. Auf meinem neuen E-Bike sollen Männer und Frauen fahren können. Watt und Amperstunden sind für mich alles böhmische Dörfer. Da bin ich einfach auf gute Beratung angewiesen. Ich möchte gelegentlich auch Fahrradtouren machen, daher ist mir einen etwas größere Reichweite von bis zu 150 km wichtig.

Bitte ein Damenrad. Auf meinem neuen E-Bike sollen Männer und Frauen fahren können. Der Mittelmotor beim E-Bike setzt sich immer weiter durch und ich sehe auf der Straße fast nur noch solche E-Bikes. Ich vermute diese Arten von Motoren sind einfacher zu warten. Ein ganz normales Pedelec mit Elektroantrieb, kein Nummernschild oder Führerschein. 25khm/h sind mir schnell genug. Das E-Bike benötige ich vor allem für den Stadtverkehr. Zum Einkaufen und für andere Besorgungen. Daher werde ich meistens eher kurze Strecken fahren. Mein neues Pedelec oder Ebike soll auch für längere Strecken und für Fahrradtouren taugen. Ich plane bei gutem Wetter statt mit dem Auto, mit dem neuen E-Bike zur Arbeit zu fahren. Ich muss mein E-Bike auch mal in den Keller tragen. Manchmal nehmen wir die Räder auch auf einem Fahrradträger am Auto mir. Daher lege ich Wert auf ein geringes Gewicht. Ich möchte gelegentlich auch Fahrradtouren machen, daher ist mir einen etwas größere Reichweite von bis zu 150 km wichtig. Bisher habe ich nur von Bosch-Motoren für Pedelecs gehört. Gibt es noch etwas anderes? Welche Erfahrungen wurden damit gemacht? Es ist mir ganz egal, wo sich der Akku befindet. Ein günstiger Preis ist mir wichtiger. Ich lege auch bei der Anschaffung eines E-Bikes wert auf Qualität. Daher ist mir, dass ich bei diesem Kauf bis zu 2500 € ausgeben werde. Klar möchte ich auf meinem neuen Rad auch eine Probefahrt machen. Außerdem freue ich mich, wenn der Fahrradhändler mir in Ruhe alle Funktionen des E-Bikes erklärt. Bosch Motor, Rücktritt, hydraulik Bremsen, Marken Hersteller
So funktioniert
fahrrad-kauf.com

1. Sie beantworten einige Fragen zu Ihrem Wunschfahrrad.

2. Wir versenden Ihre Wünsche an mehrere Händler in Ihrer Nähe.

3. Sie erhalten Angebote von den Händlern und bekommen so, kostenlos einen Überblick.

Fahrradläden Rhein-Kreis Neuss

BIRKENSTOCK GMBH
MOSELSTR. 15
41464 NEUSS

HAUS DER RÄDER
GIEMESSTR. 18
41564 KAARST

RUFA GMBH
KIELER STRAßE 5
41540 DORMAGEN

ZWEIRAD OBERLÄNDER
BERGHEIMSTR. 498
41466 NEUSS

Kettenantrieb
Moerserstrasse 30
40667 Meerbusch

Thielen Zweirad-Shop
Meerbuscher Str. 96
40670 Meerbusch

Radland Kirchhartz OHG
Bahnstraße 22
41564 Kaarst-Büttgen

falt2rad by mega-bikes GmbH
Am Kuckhofer Feld 7
41470 Neuss

adfc

Der adfc stärkt die Rechte von Fahrradfahrern. Wir unterstützen diese Arbeit und sind Förderpartner in diesem Verein.

zum ADFC
Meditationskurse für Anfänger

Meditieren lernen in Düsseldorf. Wir bieten ab Ende August 2019 drei Kurse für Meditationsanfänger an.

Meditation in Düsseldorf
Baunkohlestopp > Ökostrom

Der private Kohlestopp durch einfachen Wechsel zum Ökostrom. Hier finden Sie die sieben echten Ökostromanbieter :-)

Auf zum echten Ökostrom
Spielzeug Berlin

Der neue Partner von Fahrrad-kauf ist der Spielzeugladen Sönneken in Berlin mit den beiden Geschäften in Berlin-Kreuzberg und Berlin-Neukölln.

Spielzeugläden in Berlin
Wie hilfreich ist diese Seite?
Fahrradhändler in Meerbusch Ihr E-Bike Kauf in Rhein-Kreis Neuss mit Tipps zum Ökostrom
Bewerten Sie hier:
4.17 4/5 - 6 Bewertungen