Welches Fahrrad möchten Sie in München Ost kaufen? Starten Sie den Preisvergleich.

Größere Räder habe ich lieber. Dann wird es wohl 28 Zoll sein müssen. Es sieht sonst albern aus, schließlich bin ich mehr als 1,80 Meter groß. Das Gewicht spielt beim Kauf eines Citybikes keine Rolle für mich. Es steht in der Garage und ich transportiere es auch nicht mit dem Auto. Rücktrittbremsen verhindern, dass ich mir die Pedale fürs Anfahren in die optimale Position bringe. Da verzichte ich lieber drauf und bremse mit der Hand. Außerdem ist das ein witziges Gefühl, wenn man rückwärts treten kann. Ich mag das. Schaltung? Da setze ich auf die Beratung durch den Händler. Ich selbst habe mir noch keine Gedanken gemacht. 400 Euro kann ich ausgeben, das ist die oberste Schmerzgrenze. Ohne Probefahrt kaufe ich kein Fahrrad. Ich will am eigenen Leib spüren, ob es zu mir passt. Vielleicht sind Federungen am Rad ja wirklich besonders komfortabel - Gedanken habe ich mir darüber allerdings noch nicht gemacht. Ich will einen Damenrahmen an meinem neuen Citybike. Das ist angenehm und stabil. Zusätzlich mit Kindersitz. Kind 2,5 Hahre ca. 15kg. Fahrrad soll für kurze Fahrten sein. Ratenzahlung wäre ideal!
28 Zoll Räder haben einen guten Fahrkomfort, habe ich gehört. Und sie laufen auch schön ruhig. Deswegen bevorzuge ich solche Reifen in dieser Größe. 800 € darf mein neues Trekkingbike durchaus kosten. Das liegt im Budget. Federung oder nicht. Das ist mir völlig egal! Normal haben Trekkingräder Herrenrahmen. Ich glaube, das ist gut für die Stabiltät, wenn man viel Gepäck dabei hat. Deswegen möchte ich ein Trekkingrad, dessen Rahmen oben ein Querrohr zwischen Sattel und Lenker hat. Felgenbremsen am Trekkingbike finde ich prima. Damit komme ich gut zurecht. Sie lassen sich gut dosieren, ich kann die Klötze selbst wechseln und die Bremse nachstellen. Momentan sind zwar noch keine längeren Touren geplant, aber falls es mal dazu kommt, möchte ich das Rad entsprechend nachrüsten können. Ein paar runden Probefahrt möchte ich gerne machen auf meinem neuen Rad. Es ist schon wichtig, am eigenen Leib zu spüren, ob es zu mir passt. Ein geringes Gewichtz an meinem Trekkingrad ist mir wichdtig. Besonders bergauf merke ich es deutlich. Ich spare also lieber am Gewicht als am Preis. Eine Kettenschaltung, mit optimaler Abstimmung der Gänge gehört für mich zu einem richtigen Trekkingrad. Wichtig ist mir eine Kombination aus guter Stabilität bei möglichst geringem Gewicht, auch wenn dies etwas im Widerspruch steht. Ich fahre oft mit ein bis zwei Gepäcktaschen und mache zudem (leichte) Urlaubstouren (bis max. 7 Tage). I.d.R. finden die Touren auf gut ausgebauten Fernradwege statt, Feldwege sollten aber auch gut bewältigt werden. Mit Zuladung kommen max. 110 kg Gewicht zusammen. Preislich würde ich falls notwendig bis ca. 1000 Euro gehen und dabei gerne auch auf ein 2015er-Modell zurückgreifen. Farbe und Design sollten unauffällig sein.
So funktioniert
fahrrad-kauf.com

1. Sie beantworten einige Fragen zu Ihrem Wunschfahrrad.

2. Wir versenden Ihre Wünsche an mehrere Händler in Ihrer Nähe.

3. Sie erhalten Angebote von den Händlern und bekommen so, kostenlos einen Überblick.

adfc

Der adfc stärkt die Rechte von Fahrradfahrern. Wir unterstützen diese Arbeit und sind Förderpartner in diesem Verein.

zum ADFC
Buy Local

Lokal einkaufen und die regionale Wirtschaft stärken. Auch dafür steht BUY LOCAL und unser Portal fahrrad-kauf.com

zu Buy Local
Baunkohlestopp > Ökostrom

Der private Kohlestopp durch einfachen Wechsel zum Ökostrom. Hier finden Sie die sieben echten Ökostromanbieter :-)

Auf zum echten Ökostrom
Spielzeug Berlin

Der neue Partner von Fahrrad-kauf ist der Spielzeugladen Sönneken in Berlin mit den beiden Geschäften in Berlin-Kreuzberg und Berlin-Neukölln.

Spielzeugläden in Berlin