Ihr individuelles Holland zum besten Preis in Düsseldorf Süd kaufen

Ein Hollandrad nach Ihren Wünschen konfigurieren Sie mit wenigen Klicks. Ihre Vorstellungen zum Preis, Ausstattung und Farbe. Und das passend zu Ihrer Körpergröße.
Wir versenden Ihre unverbindliche Anfrage kostenlos an die Fahrradhändler in Düsseldorf Süd. So kommen Sie schnell und einfach zur Ihrem gewünschten Hollandrad mit dem besten Preis. Im unteren Teil dieser Seite finden Sie die Fahrradläden in Düsseldorf Süd, an die wir Ihre unverbindliche Anfrage versenden.

Preisvergleich für Ihr Hollandrad
Andere Fahrräder

Hollandräder – alltägliches Fortbewegungsmittel in der Stadt

Hollandrad preiswert kaufen

Alltägliches Fortbewegungsmittel in Düsseldorf Süd

Das Hollandrad ist ein Muster an Alltagstauglichkeit. In engen Städten ist man damit oft flotter als mit dem Auto. Außerdem muss man keinen Parkplatz suchen.

Konsequent berücksichtigt es die Bedürfnisse von Nutzern, die in dem Zweirad ein Verkehrsmittel sehen. Auf sportliche Kleidung können die Fahrer getrost verzichten: Der Vollkettenschutz verhindert, dass sich Hosenbeine zwischen vorderem Ritzel und Kette einklemmen. Die Hinterrad-Seitenverkleidung schützt weite Röcke oder Mäntel. Früher gab es sogar Sättel, die auf eine Sattelnase verzichteten. Damit konnten auch Frauen mit engen Röcken das Rad fahren. Der tiefe Einstieg mit dem Schwanenhalsrahmen tat sein Übriges. Meist sind sie mit stabilen Gepäckträgern ausgestattet und an die Lenker können Körbe gehängt werden. Die Rahmen sind in der Regel auf 28 Zoll-Reifen abgestimmt.

Wenn Sie schon immer mal durch Düsseldorf Süd und Umgegend mit dem Fahrrad fahren wollten, finden Sie hier zahlreiche Radwanderwege. Diese eignen sich auch bestens für das E-Bike und Pedelec. Beispielsweise bietet sich die Strecke ab Bilk an, der Stadtteil mit den meisten Einwohnern, bekannt und beliebt bei Studenten. Hier präsentieren sich bunte Kneipenlandschaften und internationale Restaurants. Die Jazz-Schmiede rundet die vielfältige Stadtteilkultur ab. Hier geht's mit dem E-Bike vorbei an schönen Altbauten und durch Alleen mit alten Baumbeständen. Weiter geht's mit dem Fahrrad nach Oberbilk in das historische Zentrum mit dem Oberbilker Markt, ein angenehmes Arbeiterviertel mit multikulti Umfeld. Wenn Sie dann mit dem Fahrrad Eller erreichen, lohnt sich ein Zwischenstopp. Das Schloss mit seinem klassizistischen Herrenhaus und großzügigem Schlosspark lädt zu einem Besuch ein. Dann präsentieren sich ein Backsteinbau der Neorenaissance, das Rathaus, aus dem Jahre 1901 und das historische Stadtteilmuseum.
Nun nimmt der Streckenverlauf Kurs auf Wersten dem dortigen Südpark, der seine Seen und schöne Grünanlagen präsentiert. Die Einwohner suchen diese Gegend gerne zum Entspannen auf. Der Ort Hassels ist bekannt durch die großzügigen Grün- und Waldflächen, die fast die Hälfte des Stadtteils bedecken. Die Radtour entpuppt sich als wahre Erlebnistour. Wenn das Fahrrad Benrath erreicht, befinden Sie sich im Zielort der Radreise - es ist der südlichste Stadtteil von Düsseldorf. Hier warten das berühmte Gartenschloss und der Park auf Besucher. Gönnen Sie sich mal eine Auszeit, lassen Sie die Seele mal baumeln, den Alltag hinter sich und nehmen sie diese unvergesslich schöne Radtour vor.

Im flachen Gelände sind Hollandräder sehr bequem. Das liegt an der aufrechten Sitzposition auf einem stark gefederten Sattel, der oft aus Leder gefertigt ist. Hände und Arme werden durch die weit nach hinten geneigte Sitzposition entlastet. Der Lenker ist nahe am Körper. Das sorgt außerdem für einen hervorragenden Geradeauslauf. Lange wurden sie ohne Gangschaltung geliefert. Auch heute bieten sie wartungsarme Nabenschaltungen mit maximal sieben Gängen.

Mit ihren schweren robusten Rahmen vertragen sie auch schlechte Witterungsverhältnisse ohne Dach über dem Kopf. Oft gibt es 10 Jahre Garantie. Für Steigungen ist es auch aufgrund seines Gewichtes allerdings ungeeignet, es ist eher für flaches Land geeignet. Ist es sinnvoll, es für den Einsatz in Düsseldorf Süd zu ein Hollandrad zu kaufen? Alternativen sind ein Citybike oder ein Trekkingrad. Und wer eine elektrische Unterstützung sucht, wird bei den E-Bikes oder Pedelecs fündig. 

Omafiets und Bakfiets

Die besten Hollandräder kommen – wen wundert es – aus den Niederlanden. Dort ist das Fahrrad Verkehrsmittel mit eigenen, stark befahrenen Wegen und somit Teil der Alltagskultur. Das bequeme Stadtrad nennt man „Omafiets“, das Lastenrad „Bakfiets“. Ein Rad, an dem ein Behälter angebracht ist, in dem die Kinder oder auch ein Kasten Bier transportiert werden können. Die Zuladung beträgt bis zu 100 Kilo, sie verlangen beim Start ein besonderes Balancegefühl. Meist wird der Rahmen verlängert und der Behälter befindet sich vor dem Lenker, aber es gibt auch Modelle mit zwei Vorderrädern, dazwischen der Behälter. Diese Modelle haben auch besondere Ständer. Marktführer ist Gazelle, direkt danach kommt Batavus.

Preisvergleich Hollandrad
Kaufberatung für Hollandräder in Düsseldorf Süd
Traditionell gute Räder für den Alltagseinsatz in flachem Gelände
Die Holländer bauen ihre Räder für ihre Belange. Sprich: Für kurze Entfernungen, alltägliche Besorgungen und flaches Gelände.
  • Der große Rahmen hat eine Geometrie, die einen idealen Geradeauslauf garantiert. Außerdem ermöglicht er eine aufrechte Sitzhaltung, die Wirbelsäule, Schultern, Arme und Handgelenke entlastet.
  • Hollandräder verfügen über Gepäckträger, die traditionell mit Gummibändern ausgestattet sind. Damit lassen sich Taschen oder Kisten leicht und sicher fixieren. Viele Hollandräder haben auch vorne einen Gepäckträger. Darauf hat man beispielsweise seine Handtasche besser im Blick.
  • Ebenfalls traditionell haben sie eine Vollverkleidung für Kette und Kettenkasten und einen Rockschutz am Hinterrad. So braucht man sich keine Gedanken um Verunreinigungen an langen Hosen oder weiten Röcken zu machen.

Hollandrad kaufen
Trends bei Hollandrädern

Gangschaltungen gab es früher an den Hollandrädern nicht. Doch wegen immer stärkerem Gegenwind werden heute zumeist Nabenschaltungen mit drei oder sieben Gängen verbaut. So ist es leichter dem Gegenwind zu trotzen und Hügel können auch ohne Absteigen befahren werden.

Rücktrittsbremse: In der Regel hatten Hollandräder eine Rücktrittsbremse. Wenn Sie das stört, weil Sie gern im Stehen die Position der Pedale ändern wollen, können Sie das in unserem Fragebogen angeben, damit der Fahrradhändler sich auf dieses Bedürfnis einstellen kann.

Gewicht: Hollandräder werden zumeist aus schweren Stahlrahmen gefertigt – wegen des hohen Grundwasserspiegels haben die Häuser in unserem nordwestlichen Nachbarland oft keine Keller – in die man das Rad schleppen kann oder muss. Inzwischen gibt es auch leichtere Hollandräder, was für den Transport mit dem Auto oder im Campingwagen von Bedeutung ist.

Farbe: Ursprünglich waren die Hollandräder schwarz. Heute werden viele Farben angeboten.

Alternativen zum Hollandrad: Citybikes, E-Bikes, Lastenräder und Retrobikes
Citybike: Für Fahrer ohne großen sportlichen Anspruch ist auch das Citybike ein alltagstaugliches Gefährt. Hier gibt es mehr Variationen bei der Rahmengestaltung und besonders tiefe Einstiege. Das ist für Fahrer mit Handicaps interessant.

Retrobike: Wer sich für das traditionelle Design der Hollandräder begeistert, wird vielleicht auch bei den Retro-Bike fündig. Die Grenzen sind fließend, viele Hersteller bieten ihre Hollandräder auch mit nostalgischer Optik.

Lastenrad: Weil bisweilen mit dem Rad auch größere Lasten oder die Kinder zum Kindergarten gebracht werden sollen, haben die Niederländer Lastenräder entwickelt. Auf ihnen sind die Gepäckträger noch stabiler oder sie haben einen Trog, in dem die Kinder sicher Platz finden.
E-Bike: Wer besonderen Wert auf Bequemlichkeit legt, sollte vielleicht über ein E-Bike oder Pedelec  als Alternative zum Hollandrad nachdenken. Fast alle Hersteller von Hollandrädern bieten inzwischen die elektrische Trittkraftverstärkung an.

An ein klassisches Hollandrad gehört hinten ein Gepäckträger. Am liebsten mit Spanngummis anstatt so einer Klappe wie bei den Citybikes. Von mir aus kann das Hollandrad ruhig sein Gewicht haben. Das gehört bei diesen Rädern einfach dazu und ist schließlich auch Ausdruck für Stabilität und Wertbeständigkeit. Gangschaltungen gab es an den Original-Hollandrädern nicht, Deswegen möchte auch die gerne darauf verzichten. Der Stil ist mir wichtig. Schwarz ist die einzig akzeptable Farbe für ein Hollandrad. 400 Euro - dann ist Schluss. Mehr kann und will ich nicht ausgeben, wenn ich mir jetzt ein neues Hollandrad kaufe. 28 Zoll große Räder gehören zu einem traditionellen Hollandrad. So möchte ich es ebenfalls haben. Beim Hollandrad muss ein Rahmen entsprechend dem Geschlecht des Fahrers oder der Fahrerin gewählt werden. Alles andere finde ich blöd. Also will ich einen Damenrahmen. Hollandräder sind alle gleich gebaut, ich kenne und liebe die Sitzposition und kann auf eine Probefahrt verzichten. Natürlich gehört für mich eine Rücktrittbremse an das Hollandrad. Alles andere finde ich unpraktisch und unsicher.
In nehme gern moderne Technik zur Hilfe, um mir das Fahrradfahren zu erleichtern. Deswegen hätte ich an meinem Hollandrad gern eine 7-Gang-Nabenschaltung. Unter 600 Euro bekomme ich wahrscheinlich kein gutes Hollandrad. Aber das ist es mir wert. Eine Probefahrt ist unabdingbar. Bei Autos mache ich das ja auch. Und nur weil ein Rad weniger kostet will ich mich dennoch genauso wohl damit fühlen im Verkehr. Es wäre schön, wenn mir der Händler das Rad direkt so einstellen kann, dass ich sofort damit nach Hause fahren kann. Beim Hollandrad muss ein Rahmen entsprechend dem Geschlecht des Fahrers oder der Fahrerin gewählt werden. Alles andere finde ich blöd. Also will ich einen Damenrahmen. Die Frage nach dem Gepäckträger möchte ich gerne offen lassen. Ich bin mir darüber noch nicht im Klaren. Von mir aus kann das Hollandrad ruhig sein Gewicht haben. Das gehört bei diesen Rädern einfach dazu und ist schließlich auch Ausdruck für Stabilität und Wertbeständigkeit. Auch wenn es nicht unbedingt dem Stil von Hollandrädern entspricht: Ich fände es gut, wenn das Rad keine Rücktrittbremse hat. 28 Zoll große Räder gehören zu einem traditionellen Hollandrad. So möchte ich es ebenfalls haben.
So funktioniert
fahrrad-kauf.com

1. Sie beantworten einige Fragen zu Ihrem Wunschfahrrad.

2. Wir versenden Ihre Wünsche an mehrere Händler in Ihrer Nähe.

3. Sie erhalten Angebote von den Händlern und bekommen so, kostenlos einen Überblick.

Fahrradläden Düsseldorf Süd

GIANT CYCLING WORLD
HERZOGSTR. 33
40215 DÜSSELDORF

ING. H. JACHERTZ GMBH
GERRESHEIMER LANDSTR. 74
40627 DÜSSELDORF OT UNTERBACH

JUNG & VOLKE E. K.
JAHNSTR. 22-24
40215 DÜSSELDORF

LUCKY BIKE GMBH
AACHENER STR. 126
40223 DÜSSELDORF

MAGNO FAHRRÄDER
FRIEDRICHSTR. 123
40217 DÜSSELDORF

RAD AB
FRIEDRICHSTR. 112
40217 DÜSSELDORF

LUCKY BIKE Factory Outlet
Aachener Str. 126
40223 Düsseldorf

K & K Fahrrad und Freizeit GmbH Zweiradhaus Keller
Vennhauser Allee 15 -17
40229 Düsseldorf

ZweiRadHaus Eller – ZweiRad XXXL
Klein Eller 58
40229 Düsseldorf

Fahrradhaus Garath
Peter-Behrens-Str. 93
40595 Düsseldorf

adfc

Der adfc stärkt die Rechte von Fahrradfahrern. Wir unterstützen diese Arbeit und sind Förderpartner in diesem Verein.

zum ADFC
Buy Local

Lokal einkaufen und die regionale Wirtschaft stärken. Auch dafür steht BUY LOCAL und unser Portal fahrrad-kauf.com

zu Buy Local
Baunkohlestopp > Ökostrom

Der private Kohlestopp durch einfachen Wechsel zum Ökostrom. Hier finden Sie die sieben echten Ökostromanbieter :-)

Auf zum echten Ökostrom
finazierung

An dieser Stelle möchten wir Ihnen bald einen Partner aus dem Bereich: Fahrradzubehör anbieten.

Partner folgt
Wie hilfreich ist diese Seite?
Fahrradhändler in Düsseldorf Süd Ihr individuelles Holland zum besten Preis in Düsseldorf Süd kaufen
Bewerten Sie hier:
0 0/5 - 0 Bewertungen