Welches Fahrrad möchten Sie im Kreis Berchtesgadener Land kaufen? Starten Sie den Preisvergleich.

Natürlich müssen E-Bikes oder Pedelecs teurer sein als Räder ohne Trittkraftverstärkung, schließlich kann ich nicht auf Qualität verzichten. Wo der Motor an meinem neuen Ebike sein soll ist mir nicht klar. Hier vertraue ich auf die Kompetenz des Fahrradhändlers, der mich berät und mir die Vor- und Nachteile der verschieden Systeme erklärt. Klar möchte ich auf meinem neuen Rad auch eine Probefahrt machen. Außerdem freue ich mich, wenn der Fahrradhändler mir in Ruhe alle Funktionen des E-Bikes erklärt. Eine große Reichweite ist ein wichtiges Argument bei der Anschaffung des neuen Pedelecs. Mir ist klar, dass der Preis höher ist. Die Reichweite sollte über 150km sein. Herrenrahmen sind wesentlich robuster und sehen einfach besser aus. Daher bitte einen Herrenrahmen für mein neues E-Bike. Ich will nicht, dass jeder auf den ersten Blick sieht, dass ich E-Bike fahre. Deswegen ist es mir wichtig, dass der Akku unauffällig verbaut ist. Laden kann ich ihn in der Garage, wo ich das Pedelec abstellen werde. Insofern muss ich ihn auch nicht herausnehmen. Ich muss mein E-Bike auch mal in den Keller tragen. Manchmal nehmen wir die Räder auch auf einem Fahrradträger am Auto mir. Daher lege ich Wert auf ein geringes Gewicht. Das E-Bike benötige ich vor allem für den Stadtverkehr. Zum Einkaufen und für andere Besorgungen. Daher werde ich meistens eher kurze Strecken fahren. Mein neues Pedelec oder Ebike soll auch für längere Strecken und für Fahrradtouren taugen. Ich plane bei gutem Wetter statt mit dem Auto, mit dem neuen E-Bike zur Arbeit zu fahren. Watt und Amperstunden sind für mich alles böhmische Dörfer. Da bin ich einfach auf gute Beratung angewiesen. Mit 45 km/h von der Stelle kommen und Radwege nutzen zu können - das finde ich absolut klasse. Ich interessiere mich für ein S-Pedelec. Braucht man dafür einen besonderen Führerschein? Eine für Motorräder habe ich nämlich.
Ich will einen Damenrahmen an meinem neuen Citybike. Das ist angenehm und stabil. Lenker und Sattel braucht man für mich nicht einstellen. Ich will das selbst machen und mir dafür Zeit lassen. Vielleicht sind Federungen am Rad ja wirklich besonders komfortabel - Gedanken habe ich mir darüber allerdings noch nicht gemacht. Größere Räder habe ich lieber. Dann wird es wohl 28 Zoll sein müssen. Es sieht sonst albern aus, schließlich bin ich mehr als 1,80 Meter groß. 400 Euro kann ich ausgeben, das ist die oberste Schmerzgrenze. Auch wenn es etwas teurer ist - das Rad soll leicht sein. Schließlich muss ich es in den Keller tragen. Rücktrittbremsen verhindern, dass ich mir die Pedale fürs Anfahren in die optimale Position bringe. Da verzichte ich lieber drauf und bremse mit der Hand. Außerdem ist das ein witziges Gefühl, wenn man rückwärts treten kann. Ich mag das. Schaltung? Da setze ich auf die Beratung durch den Händler. Ich selbst habe mir noch keine Gedanken gemacht.
So funktioniert
fahrrad-kauf.com

1. Sie beantworten einige Fragen zu Ihrem Wunschfahrrad.

2. Wir versenden Ihre Wünsche an mehrere Händler in Ihrer Nähe.

3. Sie erhalten Angebote von den Händlern und bekommen so, kostenlos einen Überblick.

adfc

Der adfc stärkt die Rechte von Fahrradfahrern. Wir unterstützen diese Arbeit und sind Förderpartner in diesem Verein.

zum ADFC
Buy Local

Lokal einkaufen und die regionale Wirtschaft stärken. Auch dafür steht BUY LOCAL und unser Portal fahrrad-kauf.com

zu Buy Local
Baunkohlestopp > Ökostrom

Der private Kohlestopp durch einfachen Wechsel zum Ökostrom. Hier finden Sie die sieben echten Ökostromanbieter :-)

Auf zum echten Ökostrom
finazierung

An dieser Stelle möchten wir Ihnen bald einen Partner aus dem Bereich: Fahrradzubehör anbieten.

Partner folgt