Welches Kinderfahrrad kaufen?

Ab einem gewissen Alter möchten Kinder mit den Erwachsenen mithalten und Fahrrad fahren. Es ist für sie etwas ganz Besonderes und ein großer Schritt auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Wichtig ist es, auf die ganz individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten des Kindes einzugehen, das richtige Rad zu kaufen und gleich von Beginn an die Grundlagen für die sichere Teilnahme am Straßenverkehr zu trainieren.
Radfahren ist eine komplexe Sache. Es erfordert die Koordination von Lenken, Beschleunigen, Pedalieren, Bremsen und die Beobachtung der Umgebung.

Kostenloser Preisvergleich für
Ihr Kinderrad bei Händlern in Ihrer Nähe
Kinderfahrrad radfahren lernen

Lauflernräder

Lauflernrad

Um dies zu trainieren, bietet sich für die ganz Kleinen als erstes ein Lauflernrad an. Mit diesen Rädern wird der Gleichgewichtssinn der Kinder geschult, und sie werden optimal auf das spätere Fahren mit normalen Kinderfahrrädern mit Pedalantrieb vorbereitet. Beachten Sie aber, dass Laufräder nur für ebenes Gelände geeignet sind. Schon ein leichtes Gefälle kann Ihr Kind beim Bremsen mit den Füßen schnell überfordern.
Puky ist bei den Laufrädern einer der führende Hersteller, aber auch andere Fabrikate bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über Ihren lokalen Fahrradmarkt. So finden Sie den Fahrradhändler Ihres Vertrauens, bei dem Sie sich zu Laufrädern kompetent beraten lassen können. Hier bekommen Sie Angebote für einen Preisvergleich.

Kinderfahrräder

Wenn ihr Kind dann groß genug ist und die Koordinationsfähigkeiten ausreichend sind, um ein Kinderrad mit normalem Pedalantrieb zu fahren, verzichten Sie am besten auf Stützräder. Falls ihr Kind vorher schon ein Laufrad benutzt hat, ist es sowieso optimal vorbereitet. Und auch wenn nicht, sind Stützräder eher kontraproduktiv. Sie vermitteln ein völlig falsches Fahrgefühl, wiegen die Kinder in einer falschen Sicherheit und behindern die Entwicklung des nötigen Gleichgewichtssinns fürs Fahrradfahren.
Achten Sie beim Preis eines Kinderfahrrades auf Qualität, selbst wenn ihr Kind im Wachstum ist und mehrere Räder brauchen wird, bis es ausgewachsen ist. Ein billiges Rad ist nicht immer die preisgünstigste Wahl, wenn es um Sicherheit geht. Überlegen Sie gut, welches Modell und welche Größe für das Alter Ihres Kindes am besten sind. Ihr lokaler Fachhändler berät Sie hier gerne beim Kauf.

radfahren lernen Kinderrad

Hersteller von Kinderfahrrädern

Kinderrad Hersteller

Kinderfahrräder gibt es in großer Auswahl von verschiedenen Herstellern wie Kettler, S'Cool, Vermont, Puky, Giant, Orbea, Merida und vielen mehr. Die wirklich guten Modelle bilden nicht einfach ein Erwachsenenrad in Klein nach, sondern berücksichtigen die ganz speziellen kindgemäßen Bedürfnisse.

Hier können Sie sich einen Überblick über Ihren lokalen Fahrradmarkt verschaffen und den Fahrradhändler Ihres Vertrauens finden, bei dem Sie die beste Beratung zum Thema Kinderräder bekommen und Preise sowie Qualität vergleichen können. 

So funktioniert
fahrrad-kauf.com

1. Sie beantworten einige Fragen zu Ihrem Wunschfahrrad.

2. Wir versenden Ihre Wünsche an mehrere Händler in Ihrer Nähe.

3. Sie erhalten Angebote von den Händlern und bekommen so, kostenlos einen Überblick.

Kostenloser Preisvergleich für
Ihr Kinderrad bei Händlern in Ihrer Nähe
adfc

Der adfc stärkt die Rechte von Fahrradfahrern. Wir unterstützen diese Arbeit und sind Förderpartner in diesem Verein.

zum ADFC
Buy Local

Lokal einkaufen und die regionale Wirtschaft stärken. Auch dafür steht BUY LOCAL und unser Portal fahrrad-kauf.com

zu Buy Local
versicherung

An dieser Stelle möchten wir Ihnen bald einen Partner aus dem Bereich: Fahrradversicherung anbieten.

Partner folgt
finazierung

An dieser Stelle möchten wir Ihnen bald einen Partner aus dem Bereich: Fahrradzubehör anbieten.

Partner folgt
Wie hilfreich ist diese Seite?
Welches Kinderfahrrad kaufen?
Bewerten Sie hier:
4/5 - 8 Bewertungen